Als leidenschaftliche Textilfrau, Psychologin, Handspinnerin und Färberin mit Pflanzenfarben seit Jugendzeiten interessieren mich besonders die Verbindungen von Psychologie und Textil. Dies habe ich in einem Artikel "Spinnen tut der Seele gut" in der Handspinngildenzeitung 2009 auch mal beschrieben. Ich freue mich über den Austausch über Spinnen und die heilsame Kraft des Spinnens mit euch.

Samstag, 7. Oktober 2017

Mein 1. Workshop " Spinnen tut der Seele gut" beim großen Treffen der Handspinngilde im Biospärenreservat Schorfheide im Land Brandenburg

Elf einzigartige Spinnfrauen, eine besondere Gruppe mit einer ergreifenden Gruppenatmosphäre, viel wolliges Material, Spinnräder und ein wunderbarer Prozess, der sich an nur einem Tag entfaltete. Es war sehr berührend und überraschend und es hat meine Erwartungen ob diese Übungen und das Thema auch für andere Spinnfrauen umsetzbar ist weit übertroffen. DANKE!


Es war eine sehr große Offenheit in der Gruppe, wobei für Internes Schweigepflicht galt und gilt. So gibt es auch keine Fotos zu den Ergebnissen oder von Personen. Ich hatte mein pflanzengefärbtes Material dabei, ausserdem Rohwolle von verschiedenen Schafrassen, handgefärbte Kammzüge von flinkhand, zudem noch Kamelwolle, Alpaka, Angora, Leinen, Ramie, Hanffaser, Seide und Material für Artyarn. Der Kurs fand direkt am Werbellinsee statt. Ein herrlicher Kursort, der so beschrieben wird auf der homepage  EJB  "Als eine der größten und schönsten Freizeit- und Erlebnisanlagen Europas erwarten wir Sie direkt am Ufer des Werbellinsees. Dieser ist bekannt durch seine ausgezeichnete Wasserqualität. Bereits Theodor Fontane schwärmte einst in seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg: „Es ist ein Märchenplatz an dem wir sitzen, denn wir sitzen am Ufer des Werbellin.“ Inmitten des Biosphärenreservats Schorfheide/Chorin (www.schorfheide.de), das größte zusammenhängende Waldgebiet der Mark Brandenburg, liegt die EJB am Werbellinsee. Idyllisch und ruhig und doch so zentral. Nur 60 km entfernt befindet sich die Metropole Berlin.."


Die Beschreibung meines Kurses:  Spinnen an sich tut ja schon der Seele gut und lässt Lebensfreude aufkommen. In diesem Selbsthilfe- Workshop möchte ich euch darüber hinaus Methoden und Übungen zeigen, wie ihr euch mit Hilfe eures Spinnrades selbst coachen und gelassener und konzentrierter Ziele erreichen könnt. Es geht um Spinnrituale mit Themen wie, einfacher Entscheidungen treffen, ungeliebte Gewohnheiten ablegen, Nein sagen und achtsam auf eigene Bedürfnisse achten.

Rückmeldungen von den Frauen zu meinem 1. Workshop an einem Tag. "Spinnen tut der Seele gut":


Ich habe etwas anderes erwartet und etwas sehr Wertvolles erlebt.
Du hast uns liebevoll Struktur gegeben und uns sehr behutsam begleitet.

Die Atmosphäre war sehr liebevoll und ich habe mich, auch wenn es „ans Eingemachte“ ging sehr geborgen gefühlt.

Spinnen konnte sehr gut als Auseinandersetzung bei Entscheidungsfindung genutzt werden. Ich bin Überrascht wie „schnell“ sich beim Spinnen Gedanken zu Ursachen und Alternativen einstellen.

Es war beeindruckend, wie viel bei diesem Kurs aus dem Inneren an die Oberfläche kam.

Hätte am liebsten wenn ich öfters in so einer Gruppe  an mir arbeiten kann.

Schöne Atmosphäre die professionell, emotional gehalten und begleitet wurde. 

Besonders gut fand ich die Gemeinschaft der Gruppe und die spezielle Anleitung durch Fasern seine Gedanken zu ordnen.

Ein Gefühl der Geborgenheit um gab mich. Danke

Dein Workshop Konzept ist für mich außergewöhnlich wertvoll. Ich empfand deine Leitung als Perfekt.

Nehme mit aus dem Workshop: Über das Material zu den individuellen Problemen zu kommen und auch einen Plan, sowie konkrete Zeit, Ungeliebtes abzugeben und neues Geliebtes ins Leben zu bitten . Danke dafür. 

Besonders gut:  Anschubsen von Gedankengängen um Veränderungen auch tatsächlich zu erreichen. 

Es war eine Bestätigung meiner Erwartung, bin begeistert, gerne mehr, jetzt erschöpft, spinnen ist therapeutisch, super Erfahrung. Danke 

Ganz herzlichen Dank an jede Einzelne von euch, die ihr offen und mit eurem Herzen dabei wart und  so dazu beigetragen habt, dass dieser 1. Kurs "Spinnen tut der Seele gut" so besonders war mit seinem Prozess, der noch weiter wirken kann. Ich wünsche euch von Herzen Alles Gute! 

Beim Wiedersehen nach einer Trennung
 fragen die Bekannten nach dem, was mit uns, 
die Freunde nach dem, was in uns vorgegangen ist. 
 Marie von Ebner- Eschenbach)

Kommentare:

  1. Einer der wertvollsten Workshops die ich je besucht habe:-) .
    Tolles Konzept um spinnend selbstcoaching zu erfahren.
    Professionelle ,sachkundige und achtsame Leitung ,
    riiiiiesen Auswahl an Material..
    TN die bereit waren sich auf etwas Neues einzulassen,
    geborgenes herzberührendes Gruppengefühl.
    Allzeit gerne wieder !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz herzlichen Dank Kiki und kann nur sagen allzeit gerne wieder!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar